Schlagwort-Archive: Leseabend

Vorlesewettbewerb 2022

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Jedes Schuljahr im Spätherbst spielen sich an der KRS die gleichen Szenen ab: In den Klassenzimmern der 6. Klassen wetteifern höchstmotivierte Jungs um den Posten des Lesekönigs!

Am Mittwoch, den 6. 12.2022, fand nun das Finale des Vorlesewettbewerbs in der Schülerbücherei statt, wo sich die Klassensieger der Jury stellten.

Die Jungs gaben alles und so konnte am Ende Quirin Inzenhofer aus der Klasse 6c zum Lesekönig gekürt werden, der die KRS im Frühjahr nächsten Jahres beim Kreisentscheid vertreten darf.

Eva Hierl-Wittig

KRS-Vorlesetag 2022

Hast du eine Heldin oder einen Helden in deinem Leben?

Vielleicht bist du der Held für jemand anderes?

Hörst du gerne Geschichten über Heldinnen und Helden?

Dann ist der diesjährige Vorlesetag am 18.11.2022 an unserer Schule genau richtig für dich.

Diesem Aufruf folgenden zahlreiche Schüler aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen und strömten in den Pausen in unsere Schülerbücherei. Dort wurden sie von den Jungs in Empfang genommen, die anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages 2022 verschiedene Lesestücke zum Thema HeldInnen unserer Zeit vorbereitet hatten. Mucksmäuschenstill war es dann auch, als Justus Kecke, Nico Geitner, Louis Dorner, Almir Tarllamishaj, Artur Kurenkov und David Deß (alle Jahrgangsstufe 7) gekonnt ihre Geschichten zum Besten gaben und mit reichlich Applaus belohnt wurden.

Eva Hierl-Wittig

Englisch – Lesewettbewerb KRS/MRS

Lesewettbewerb der KRS und MRS

Nach zweijähriger Pause durfte endlich wieder der Englisch-Lesewettbewerb der 7. Jahrgangsstufen in Kooperation mit der MRS stattfinden. Hierfür wurden zunächst die zwei besten Leser jeder 7. Klasse im Englischunterricht ermittelt, die dann im Finale in Regensburg zusammen mit den besten Leserinnen der Mädchenrealschule antraten. Jeder Finalist konnte einen englischen Text für den Wettbewerb vorbereiten und bekam zusätzlich noch einen unbekannten Text vorgelegt. Die englische Lesekompetenz hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen, weshalb es die beteiligten Englischlehrkräfte Frau Northam und Frau Worden umso mehr freut, dass die Jury, bestehend aus einer Mitarbeiterin des englischen Usborne-Verlags und einer amerikanischen Muttersprachlerin, begeistert war von unseren Lesern und Leserinnen. So wurden letztendlich alle Finalisten mit einem Zertifikat ausgezeichnet und die drei besten Leser, Nicolas Fischer, Johannes Strobl und Ben Koch, durften sich über einen Buchpreis des Usborne Verlags freuen. 

Idee für Weihnachtsgeschenk

Achtung: Idee für Weihnachtsgeschenk

Allen Eltern, die noch auf der Suche nach einem Last-Minute-Weihnachtsgeschenk sind, empfehlen wir die Seite boysandbooks.de. Hier finden Sie Buchempfehlungen speziell für männliche Leser im Alter von 8 bis 18 Jahren. Diese werden für jede Altersgruppe passend aufgelistet. Dabei wird zusätzlich nach unterschiedlichen Themen (Fantasy, Comics, Abenteuer…) unterschieden.

Foto: Robert Wolrab

Die KRS wünscht allen Leseratten und denen, die es vielleicht noch werden, eine schöne Weihnachtszeit und viel Zeit zum Lesen.


 

Verabschiedung der Abschlussklasse 10d

Foto: Robert Wolrab

Foto: Robert Wolrab

Foto: Robert Wolrab

Foto: Robert Wolrab

Foto: Robert Wolrab

Weitere Beiträge aus der Neumarkter Presse:

https://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt-nachrichten/lehrkraefte-nahmen-per-videobotschaft-abschied-21102-art1925691.html

https://www.nordbayern.de/region/neumarkt/teamplaying-an-der-krs-neumarkt-gelernt-und-gelebt-1.10295208?searched=true

Max Bögl unterstützt MINT

Max Bögl unterstützt Forscher
der Knabenrealschule

Als die Verantwortlichen der Firmengruppe Max Bögl, Herr Jens Bögl und Ralph Walther, und der Knabenrealschule Neumarkt mit der Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell, im Herbst vergangenen Jahres einen Kooperationsvertrag abschlossen, war man sich darüber einig, dass eine enge Verzahnung von Bildung und Ausbildung unabdingbar sei. Zudem stelle die digitale Revolution völlig neue Ansprüche an die Schul- und Arbeitswelt. Die Naturwissenschaften Mathematik, Physik, Biologie, Chemie und Informationstechnologie, die auch als MINT-Fächer, bezeichnet werden, sollen die Schüler gezielt auf diese neuen Anforderungen vorbereiten. Deshalb gingen beide Partner eine enge Kooperation ein, auch um von den Erfahrungen des anderen zu profitieren.

Kooperation als Chance

Neben einem einwöchigen Besuch des firmeneigenen Bögl-Bau-Camps und der Teilnahme an Ausbildungsmessen in der KRS ist es den Verantwortlichen von Max Bögl sowie der KRS auch wichtig, das Interesse an MINT-Berufen möglichst frühzeitig und vielseitig zu wecken. Die schuleigene Bibliothek bietet hier eine Gelegenheit und so unterstützt der Kooperationspartner großzügig die Ausstattung mit Medien aus dem Bereich MINT, sodass der Betreuer der Schülerbücherei, Peter Diepold, ein vielseitige und bunte Auswahl an Sachbüchern für die Jungs der KRS treffen konnte.

Weißt du, wie man Wasser biegt?

Foto: Robert Wolrab

Für junge und ältere Schüler bietet die Bibliothek nun noch mehr die Gelegenheit, Einblicke in Astronomie, Physik, Chemie oder Mathematik zu nehmen. Dabei finden die Jungs der KRS auch Antworten auf ganz alltägliche Fragen, tauchen aber auch in bisher unlösbare Bereiche der MINT-Fächer ein. Keiner der Jungs wird zunächst wissen, wie man Wasser biegt. Die neuen Medien in der Schülerbibliothek liefern nun Antworten. Zugleich verbessern die Schüler weiterhin ihre Lesekompetenz, was für alle Verantwortlichen einen extrem wichtigen Meilenstein in der persönlichen Reifung und beruflichen Ausbildung darstellt.

Forscherklasse stillt Forscherdrang

Den Drang der Schüler, Theoretisches auch praktisch auszutesten, befriedigt die Knabenrealschule seit vergangenem Schuljahr zudem durch die eingeführte Forscherklasse. Zusammen mit Lehrkräften geht man hier praxisnah auf die Suche nach Antworten und Erklärungen zu naturwissenschaftlichen Fragen und Problemen. Die Schüler der fünften Jahrgangsstufe leben dadurch ihren Forscherdrang aus und finden sicherlich auch in den vielen kinder- und jugendgerechten Sachbüchern Antworten auf ihre naturwissenschaftlichen Fragen.

Foto: Robert Wolrab

Foto: Robert Wolrab

Bericht MZ / Neumarkter Tagblatt:

Entnommen den NN vom 24.06.2020

„Nanu-Märchen- und Kindertheater“ an der KRS

Am 04. Februar 2020 besuchte Oliver Machander vom „Nanu-Märchen- und Kindertheater“ aus Regensburg bereits zum zweiten Mal die Knabenrealschule und erzählte den Schülern der 5. Klassen über zwei Schulstunden hinweg anschaulich und schauspielerisch das Märchen „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ von den Gebrüdern Grimm. Anschließend vertiefte er ihr Wissen auf spielerische Art und Weise mit einem Rätsel-Märchen-Spiel. Nach einer Fragerunde nahmen einige Schüler die Möglichkeit wahr, sein aktuelles und kunstvoll illustriertes Märchenbuch mit dem Titel „Märchenrund´zur Geisterstund´- Märchen aus Regensburg & aller Welt“ zu erwerben.

Cinéfête 2020 – „Comme des garçons“

Am 27.01.2020 besuchten die Französischklassen der 9. und 10. Jahrgangsstufe zusammen mit Frau Pauli und Herrn Fischer eine Filmvorführung im Rahmen des „Cinéfête 2020“ im Filmhaus Nürnberg. Jedes Jahr werden dort französische Filme im Original mit deutschen Untertiteln gezeigt. „Comme des garçons“, wie der Film hieß, spielt in Reims im Jahr 1969 und zeigt den schwierigen Weg fußballbegeisterter junger Frauen hin zur ersten offiziellen Frauenfußball-Mannschaft Frankreichs. Die Schüler waren angenehm überrascht und befanden den Film für gut, kurzweilig und lustig.