Schlagwort-Archive: Vortrag

10b im Bayerischen Landtag

Auf Einladung des Bayerischen Landtagsamts fuhr die Klasse 10b am 14. Oktober mit ihrer Sozialkundelehrerin Frau Hierl nach München. Obwohl nur wenige Sozialkunde-Stunden vorab zur Verfügung standen, konnten die Schüler im Maximilianeum zunächst mit ihrem Basiswissen, z.B. über die Aufgaben des Landtags und die darin vertretenen Fraktionen, punkten. 10b im Bayerischen Landtag weiterlesen

Abschlussfahrt der Klasse 10h

Abschlussfahrt der Klasse 10h nach Salzburg

Nach einer abenteuerlichen Anreise mit dem Fernbus, die wir am Montag um 4:30 Uhr antraten, war der Spaziergang im Mirabellgarten bei schönem Wetter wahrer Balsam für Geist und Knochen, die nun endlich das lange Sitzen im Bus überstanden hatten.

Am Dienstag stillten wir unseren Wissenshunger bei einer Stadtführung und dem Besuch der Festung Hohensalzburg.

Der Mittwoch stand ganz im Zeichen des hautnahen Erlebens Salzburger Geschichte. Mit Grubenbahn und Bergmannsrutsche ging es im Salzbergwerk Hallein unter Tage, was für eine erfrischende Abkühlung sorgte.

Weitere Höhepunkte unserer Reise waren der Besuch von Mozarts Geburtshaus, eine Schifffahrt auf der Salzach sowie eine Wanderung durch die grünen Flecken Salzburgs , die uns auf verschlungenen Wegen ins Haus der Natur führte.

Studienfahrt der 10A

Studienfahrt der Klasse 10A nach Wien

Montagmorgen, KRS Neumarkt, 8:30 Uhr: 23 verschlafene Schüler, zwei Mathelehrer und das Reiseziel Wien. Logisch, es konnte nur der Starpunkt der grandiosen Abschlussfahrt der Klasse 10a sein. Nach achtstündiger Busfahrt wurde das Hotel Meininger im Stadtzentrum von Wien erreicht. Nach der Einweisung durch die Hotelmitarbeiter war allen klar, dass das Personal strenger ist als der Großteil unserer Lehrer an der KRS. Und das muss schon etwas heißen. Studienfahrt der 10A weiterlesen

Abschlussfahrt 10f

Wien 2015 – Abschlussfahrt 10f mit   Frau Esterer und Herrn Solar

Montag, 21.09.2015 nach ca. vierstündiger Fahrt mit dem ICE zum Hauptbahnhof Wien;

Nach Gepäckabgabe im Hotel, Kurzbummel über die Mariahilfer Straße (leckeres Eis!).

Bild_01Abends gemeinsames Schnitzelessen (groß, aber locker leicht und schnell verzehrt).

Dienstag um 10:00 Uhr Treff am Stephansdom zur Stadtführung in allerei interessante Winkel, vorbei an prunkvollen Gebäuden und auf sensationelle Plätze!Bild_02

Nachmittags im Museumsquartier, Besuch im MUMOK. Nach so viel moderner Kunst ab zum Naschmarkt! Von dort aus zum Schloss Schönbrunn – per letzter Bimmelbahn durch den Park. Herrlicher Ausblick auf Wien bei der Glorietta.

Bild_03Mittwoch Vormittag: eine außergewöhnliche Besichtigung des aktuellen U-Bahnbaus Wiens, freundlicherweise durch den dort tätigen Ingenieur Hr Bögerl (Vater von unserem Alexander) ermöglicht. An dieser Stelle nochmals Dankeschön!Bild_04

Nach dem spendierten Erfrischungsgetränk geht’s mittags zum Prater inklusive Madame Tussauds. Frau Esterer trifft ganz zufällig die Bundeskanzlerin und so manch andere(n).

Bild_05Abends ist ein Musicalbesuch im Ronacher angesagt: „Mary Poppins“. Ein Genuss der Bühnentechnik! Die Ohrwürmer sind nicht schlecht, ganz im Gegenteil.

Bild_06Donnerstag vormittags wird gefilzt: UNO-City! Danach sollte eine Donauschifffahrt auf der MS Vindobona zum Relaxen einladen. Irgendwie kommt der Hundertwasser-Style nicht so an. Bild_07Ein Döner wirkt mehr als tausend Wasser, oder?

Klar fehlt hier noch etwas zur vollkommenen Glückseligkeit nach so viel Kultur. Bevor es am Freitag wieder nach Hause geht, wäre ein Bild_08nächtliches Gelage nicht schlecht gewesen.

Aber Igor und Slatko vom Security Staff des Hotels sind fast strenger Bild_09als unsere Lehrer, die sich mit unserem gezeigten Benehmen jederzeit voll zufrieden zeigen konnten. Echt tolle Klasse!Bild_10Bild_11Bild_12Bild_13

10c – Bildungsreise Wien

SUPERCALIFRAGILISTICEXPIALIGETISCH!

Die 10c auf Bildungsreise in Wien

von Tanja Rauh und Regina Forster

Wien_Dom_1Was sich auf dem Stephansplatz so alles tummelt: aufdringliche Ticketverkäufer, die im Livréé ausschaun wie Mozart selbst, unzählige japanische Touristen, schöne Wienerinnen, Fiaker auf ihren Kutschen. Das alles umrahmt von Kaffeehäusern, Auslagen von Gucci und Versace und grandiosen historischen Gebäuden. Und wir Jungs aus Neumarkt mittendrin. Da wurde der steinerne Koloss glatt zur Nebensache!

Gruppe_alle_1,,Geh, herst!“ – Auf der Stadtführung erzählte uns unser Tourguide Karl (sprich: ,,Kaaal”) zwischen zwei Kaffee – pardon: großen Braunen natürlich – einiges Wissenswertes über das Hundertwasserhaus – unvergesslich sein Wiener Schmäh.

Prater_RRad_1Unser Abend auf dem Prater – Für einen Kuss im Riesenrad fehlten leider die Mädchen. Schaaaaade!

Barack_Obama_1YES WE CAN! Mit Barack Obama im Oval Office die Welt bewegen.

Wochenmarkt_1Paradeiser, Vogerlsalat, Powidldatschgerln – Der Naschmarkt hatte für jeden etwas Leckeres zu bieten. Einige jedoch schworen auf Mc Donald´s um die Ecke.

Gruppe_1Immer cool bleiben! Erst in die Fußgängerzone und dann ab zum Schnitzelwirt.

Schloss_Schoenbrunn_1Im Schlosspark von Schönbrunn spazierten wir auf königlichen Wegen. ,,Küss die Hand, Sissi!”

Gruppe_Musikal_1Nach dem Musical – Es war soooo schöööön! Auch wenn manche sich es nicht zuzugeben trauten.

Museum_1Immer rein in die gute Stube! Ein bisschen Kultur geht noch. Staunen im Naturhistorischen Museum.

Bob_MarleyWer zwinkert zuerst? Auf der Bühne mit Bob Marley in Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett