Menu
Kategorien
Fairnetzen an der KRS
28. März 2022 KRS International

Schulsozialpädagogik:

 „Fairnetzen“ – Medienkompetenztraining in der 5. Jahrgangsstufe

Der „Fairnetzen“-Projekttag umfasste vier Schulstunden an einem Projekttag im März (28.03.-31.03.2022).

Durchgeführt wurde das Programm von Frau Fürst, (Sozialpädagogin) und Herr Isslinger.

Das Training leistet einen wesentlichen Beitrag zur Medienmündigkeit von Kindern und Jugendlichen. Prävention im Umgang mit Medien ist der beste Weg um Mediensucht und Cybermobbing zu vermeiden.

Die Inhalte wurden den Schülern in Form von Übungen, Rollenspielen und weiteren pädagogischen Methoden vermittelt. Im Anschluss an jede Übung folgte  eine intensive Nachbesprechung des Erlebten. Auch eine Vertiefung der einzelnen Themen durch altersgerechte Kurzfilme kam zum Einsatz. Handlungsorientiert bekamen die Schüler die Möglichkeit ihre Erfahrungen mit den „Neuen Medien“ zu reflektieren, ihre Einstellung nachhaltig zu verändern und ihre Kompetenzen zu erweitern.

Schließlich wurden am Ende jedes Themenblocks Leitsätze formuliert, die helfen könnten, den ein oder anderen geplanten Vorsatz umzusetzen.

Um den Transfer in das häusliche Umfeld zu gewährleisten, bekamen die Schüler die Aufgabe, zuhause von „Fairnetzen“ zu berichten. Des Weiteren bekam jeder Schüler einen Elternratgeber der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) mit nach Hause.

Quelle und weitere Informationen finden Sie sind unter www.pack-mas.info/fairnetzen.de oder unter www.klicksafe.de

Text: T. Fürst

Kommentare deaktivert
*