Planspiel Börse der KRS

PLANSPIEL BÖRSE 2021

„Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabletten, und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich.“

André Kostolany

Manchmal reichen auch nur Monate, um mit dieser legendären Börsenweisheit erfolgreich zu sein. Bewiesen durch Julian Gebhardt, Jannik Hiereth und Jacob Rinno aus der Klasse 9b, die ihre Wertpapiere im Oktober gekauft hatten und Anfang Februar bei der Bekanntgabe der Siegerteams völlig überrascht wurden. Als Team „J.AG“ sicherten sie sich den Hauptpreis im Bereich „Nachhaltigkeit“, bei dem die Investments in Unternehmen erfolgen, die sich insbesondere an ökologischen, sozialen und ethischen Kriterien orientieren. Da sich das Preisgeld in Höhe von 200,00 € nicht gut auf drei Sieger aufteilen lässt, spendeten die Jungs einen Teil ihres Gewinns an die SMV-Kasse.

Das Planspiel Börse ist ein Online-Wettbewerb der Sparkassen, bei dem die Teilnehmer ein Wertpapierdepot mit einem virtuellen Spielkapital von 50.000,00 € eröffnen. Dieses Spielkapital gilt es durch geschickte Transaktionen an der Börse zu vermehren, wobei die fiktiven Käufe und Verkäufe dabei fortlaufend mit den realen Kursen während der Börsenöffnungszeiten abgerechnet werden.

Andreas Bäumel