Projektwochen “Waffeln statt Waffen”

Die Schlagzeilen der letzten Wochen gingen auch an uns nicht spurlos vorbei. In Zusammenarbeit der Fächer “Ernährung und Gesundheit” und “Kunst” wollten wir nicht tatenlos bleiben und deshalb aktiv ein Zeichen für den Frieden setzen.

Die Idee hinter dieser Aktion: Schüler und Lehrer*innen in den letzten Wochen vor den Pfingstferien in den Pausen mit Waffeln (und Kuchen) zu versorgen und den Verkaufserlös zu spenden, um Flüchtlingen aus der Ukraine vor Ort zu helfen. Diese Aktion sollte aber vor allem Solidarität gegenüber den vielen Ukrainer*innen zeigen. Es gab Waffeln und Kuchen für jeden Geschmack und die 7. Klassen brachten die Waffeleisen und Backöfen richtig zum Glühen! Schlemmen für den guten Zweck! Für Frieden und Solidarität!

Wir möchten uns für die großartige Unterstützung bedanken. Ein ganz besonderer Dank gilt allen kreativen Schülern der 5. Klassen und an alle Waffel-/Kuchenbäcker der 7. Klassen, ohne deren Engagement dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre.

Sharisse Laurente mit den Klassen 5b, 5d (Ku) und 7a, 7b und 7d (EG)