Archiv der Kategorie: Schüleraktionen

Bautechnik-Camp bei MAX BÖGL

Schüler der 8. Klasse nehmen am Bautechnik-Camp der Firmengruppe MAX BÖGL teil

Unsere Schulgemeinschaft freut sich, im Rahmen der Kooperationspartnerschaft mit der Firma MAX BÖGL ein interessantes und informatives Projekt unter Einhaltung coronagemäßer Hygiene-/Schutzmaßnahmen durchführen zu können:

10 Schüler der Jahrgangsstufe 8 sind aktiv im neuen Ausbildungszentrum von MAX BÖGL in Deining (OT Tauernfeld) eingebunden.

Vom 26.07. bis 28.07.2021 wird dort in Begleitung von Meistern und Lehrlingen unterschiedlicher Ausbildungsrichtungen ein Reinschnuppern in die Berufswelt erlebt. Im Team werden, unter beaufsichtigter Anleitung, unterschiedliche Projektvorhaben technisch und handwerklich umgesetzt.

Metall- und Holzbearbeitung, Elektronik mit Lötunterricht sowie Maschineneinweisung  mit Lader- und Baggerbedienung.

Berufsorientierung ist an der KRS ein wesentlicher Aspekt, der auch in schwierigen Zeiten mit unseren Schülern umgesetzt wird.

KRS-FIFA-Turnier 2021

FIFA-Turnier 2021 an der KRS

Wie sollte man einen coronakonformen Wettkampf durchführen, bei dem Schüler unterschiedlicher Klassen gegeneinander antreten und einen Schulmeister ermitteln können? Diese Frage stellten wir uns und schnell kam es zu der Idee, ein erstes FIFA-Turnier für die 9. und 10. Jahrgangsstufe an der KRS durchzuführen. Die Organisation übernahm unser Schülersprecher Marco Drössler und so loste er gekonnt, in Champions League – Manier, die Gruppen in einem Livestream aus.
In spannenden Matches traten die Schüler und Herr Thalhofer gegeneinander an. Wie bei anderen großen Turnieren gab es eine Vorrunde und dann eine KO-Runde. In einem engen Finale musste sich Andreas Reif (10a) dem neuen Schulmeister in FIFA Marius Gärtner (10a) geschlagen geben. Dritter wurde Tobias Heß (9a).

Der Gewinner des Turnieres durfte als besonderes „Zuckerl“ gegen einen eSport-Profi vom Jahn Regensburg in einem Showmatch antreten, welches live im Internet gezeigt und kommentiert wurde. Und hier passierte das Unglaubliche – unser Marius schaffte es, gegen den professionellen FIFA-Spieler, der zuletzt in der FIFA-Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt gespielt hat, mit einem sensationellen 3:2 zu gewinnen. Wer möchte, kann sich das Spiel unter folgendem Link (ab 1:36:00) anschauen.

Grüße von der SMV

Weihnachtsaktion für den Leb-mit-Laden Neumarkt

Weihnachtsaktion der KRS für den
Leb-mit-Laden Neumarkt

Foto: Robert Wolrab

Auch heuer wieder sammelten die Schüler der KRS über einen Zeitraum von zwei Wochen an die 600 Produkte für den Leb-mit-Laden in Neumarkt. Alle Jahrgangstufen beteiligten sich eifrig an diesem Projekt, um das Weihnachtsfest für bedürftige Familien ein bisschen schöner zu gestalten. Neben Kosmetikartikeln, Waschmittel und Haushaltsutensilien, waren auch Nudeln, Reis, Fertigprodukte und vieles mehr in den prall gefüllten Kisten.

Die Mitarbeiter des Leb-mit-Ladens waren auch dieses Mal wieder überwältigt vom Engagement der Schüler und bedanken sich auf diesem Weg herzlich bei allen Gebern! Diesem Dank, auch an die Eltern, können sich die Schulleitung und die Lehrkräfte nur anschließen!

Foto: Robert Wolrab

Foto: Robert Wolrab

Nikolaus 2020

Nikolausaktion 2020

Von draus` vor der KRS, da komm ich her,
hab mich verspätet – leider sehr!   [CORONA „Hust, hust“]

Das Virus begleitet uns fast jeden Tag,
wir aber sind stärker, gar keine Frag.

Ein FIFA-Turnier wird es hier bald geben,
den Zusammenhalt wird dies noch mehr beleben.

Aus dem Ofen kommen übrigens die Plätzchen
und unterm Weihnachtsbaum liegt bei mir ein Kätzchen.

Eine frohe Weihnachtszeit wünsche ich nun euch allen,
und lasst am Weihnachtstisch nichts fallen!

Liebe Lehrkräfte in den Klassenzimmern, sperrt jetzt bitte das Fach im Pult auf. Darin habe ich eine kleine Überraschung für jeden braven und fleißigen Schüler hinterlegt…

Bleibt mir alle gesund und munter!

Damit ist die Durchsage AUS

Euer SMV-Nikolaus

Bundesjugendschreiben 2020

Erfolgreiche Teilnahme bei verschiedenen TIPP-Wettbewerben

Die KRS war mit 23 Schülern am Bundesjugendschreiben 2020 beteiligt. Der Wettbewerb wird von der Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien (bjckm) veranstaltet und findet alljährlich statt. Sinn des Bundesjugendschreibens ist es, Jugendliche in den oftmals als Hobby betriebenen Disziplinen (Tastschreiben, Textbearbeitung, Tabellenkalkulation) durch diesen Großwettbewerb zu noch besseren Leistungen anzuspornen. Jährlich beteiligen sich über 10 000 Schüler, Jugendliche und Erwachsene. Bei jedem Fehler werden 100 Anschläge abgezogen! Unsere Teilnehmer erzielten jedoch hervorragende Ergebnisse, die vier besten Teilnehmer sind Ndue Sebastian mit 2000 Anschlägen, Bradl Stefan mit 1963 Anschlägen,

Krasniqi Marcel mit 1862 Anschlägen und Geier Julian mit 1771 Anschlägen. Erneut nahmen 4 Schüler beim Internet keyboarding 2020 teil und schlugen sich erfolgreich bei diesem Online-Wettbewerb in Deutsch/Englisch: Bradl Stefan, Krpic David, Jauernig Adrian und Billner Tobias waren unter den Top 200 in ihren Altersklassen und somit beim internationalen Vergleich sehr gut. Hier liegt die Nicht-Bestehensquote in dieser Altersgruppe vergleichsweise hoch.

Das Bayerische Schülerleistungsschreiben und die Bayerische Meisterschaft wurden coronabedingt abgesagt.

Vielleicht wagen sich im nächsten Schuljahr unsere Schüler auch mal an andere Fremdsprachentexte.

Die Top-Teilnehmer erhielten Gutscheine aus dem Eine-Welt-Laden, die der Förderverein der KRS finanziert hat.
Herzlichen Glückwunsch von der Schulleiterin Frau Sabine Söllner-Gsell und der Fachschaft IT.

Ehrung für Marco Drössler

Ehrung für unseren 1. Schülersprecher
Marco Drössler durch die MB-Dienststelle

Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Schülersprecher und Mitglied der SMV erhielt Marco Drössler (Klasse 9a) von Frau Ministerialbeauftragter Mathilde Eichhammer ein Zertifikat und einen Büchergutschein. In diesem Zusammenhang bedankte sich auch Frau RSDin Sabine Söllner-Gsell für sein bemerkenswertes Engagement in der Schülermitverantwortung und seine Tätigkeit als Wertebotschafter an unserer Schule.

A. Bäumel

Foto: Robert Wolrab

KRS-Fairplayer 2020

Fairplayer.Manual in der 5. Jahrgangsstufe

Ein Programm zur Förderung sozialer Kompetenzen sowie zur Prävention von Mobbing

An der Knabenrealschule fand im Schuljahr 2019/2020 in der 5. Jahrgangsstufe das vielfach empfohlene und ausgezeichnete Programm Fairplayer.Manual statt. Dieses wurde an der Freien Universität Berlin entwickelt, die Wirksamkeit des Programms ist wissenschaftlich nachgewiesen.

Im Rahmen des Projekts haben sich die Schüler mit viel Begeisterung inaktiv mit folgenden Themen beschäftigt:

  • Einführung in Fairplayer und die Arbeitsmethoden – Wie gehen wir miteinander um?
  • Was ist Mobbing? Unterschiedliche Formen und Wahrnehmung von Mobbing
  • Was ist Zivilcourage in der Schule? – Wie kann man zivilcouragiert handeln?
  • Gefühle und Körpersprache bei sich und anderen Kindern erkennen und ausdrücken können
  • Soziale Rollen (bei Mobbing)
  • Lösungsorientierte Handlungsalternativen erarbeiten
  • Förderung eines positiven Klassenklimas

Um den Wissenstransfer in das häusliche Umfeld der Schüler gewährleisten zu können, erhielten alle Eltern der 5. Jahrgangsstufe zu Beginn des Schuljahres ein Handout mit wesentlichen Informationen zu ausgewählten Themen, bspw. „Was ist Mobbing?“ bzw. „Was kann ich als Elternteil [eines betroffenen Kindes] tun?“

Aufgrund der Schulschließungen, die mit der Corona-Pandemie im März 2020 einhergingen und dem darauffolgenden Wechsel von Distanz- und Präsenzunterricht, musste das Fairplayer-Programm etwas früher beendet werden.

Zum Ende des Schuljahres ist es jedoch gelungen, einen positiven Abschluss des Programms auf digitalem Wege zu ermöglichen.

Die Schüler schrieben per Mail zu jedem Mitschüler anerkennende Gedanken, welche im Anschluss dann von der durchführenden Sozialpädagogin (B.A.) Frau Fürst zusammengetragen wurden.

Am letzten Schultag erhielten die Schüler dann, neben ihren Zeugnissen, eine Urkunde zur erfolgreichen Teilnahme am Programm „Fairplayer.Manual“ und einen bunt gestalteten Brief mit vielen positiven Eigenschaften von sich selbst, geschrieben von den Klassenkameraden.

Positiv gestimmt können nun die Sommerferien beginnen!

Falls Sie weitere Informationen zu Fairplayer wünschen, finden Sie diese unter: www.fairplayer.de

Ziel ist ein faires und respektvolles Miteinander.

Ich wünsche allen Schülern viele schöne und erfolgreiche Momente an der Knabenrealschule.

Teresa Fürst, Sozialpädagogin (B.A.)

Max Bögl unterstützt MINT

Max Bögl unterstützt Forscher
der Knabenrealschule

Als die Verantwortlichen der Firmengruppe Max Bögl, Herr Jens Bögl und Ralph Walther, und der Knabenrealschule Neumarkt mit der Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell, im Herbst vergangenen Jahres einen Kooperationsvertrag abschlossen, war man sich darüber einig, dass eine enge Verzahnung von Bildung und Ausbildung unabdingbar sei. Zudem stelle die digitale Revolution völlig neue Ansprüche an die Schul- und Arbeitswelt. Die Naturwissenschaften Mathematik, Physik, Biologie, Chemie und Informationstechnologie, die auch als MINT-Fächer, bezeichnet werden, sollen die Schüler gezielt auf diese neuen Anforderungen vorbereiten. Deshalb gingen beide Partner eine enge Kooperation ein, auch um von den Erfahrungen des anderen zu profitieren.

Kooperation als Chance

Neben einem einwöchigen Besuch des firmeneigenen Bögl-Bau-Camps und der Teilnahme an Ausbildungsmessen in der KRS ist es den Verantwortlichen von Max Bögl sowie der KRS auch wichtig, das Interesse an MINT-Berufen möglichst frühzeitig und vielseitig zu wecken. Die schuleigene Bibliothek bietet hier eine Gelegenheit und so unterstützt der Kooperationspartner großzügig die Ausstattung mit Medien aus dem Bereich MINT, sodass der Betreuer der Schülerbücherei, Peter Diepold, ein vielseitige und bunte Auswahl an Sachbüchern für die Jungs der KRS treffen konnte.

Weißt du, wie man Wasser biegt?

Foto: Robert Wolrab

Für junge und ältere Schüler bietet die Bibliothek nun noch mehr die Gelegenheit, Einblicke in Astronomie, Physik, Chemie oder Mathematik zu nehmen. Dabei finden die Jungs der KRS auch Antworten auf ganz alltägliche Fragen, tauchen aber auch in bisher unlösbare Bereiche der MINT-Fächer ein. Keiner der Jungs wird zunächst wissen, wie man Wasser biegt. Die neuen Medien in der Schülerbibliothek liefern nun Antworten. Zugleich verbessern die Schüler weiterhin ihre Lesekompetenz, was für alle Verantwortlichen einen extrem wichtigen Meilenstein in der persönlichen Reifung und beruflichen Ausbildung darstellt.

Forscherklasse stillt Forscherdrang

Den Drang der Schüler, Theoretisches auch praktisch auszutesten, befriedigt die Knabenrealschule seit vergangenem Schuljahr zudem durch die eingeführte Forscherklasse. Zusammen mit Lehrkräften geht man hier praxisnah auf die Suche nach Antworten und Erklärungen zu naturwissenschaftlichen Fragen und Problemen. Die Schüler der fünften Jahrgangsstufe leben dadurch ihren Forscherdrang aus und finden sicherlich auch in den vielen kinder- und jugendgerechten Sachbüchern Antworten auf ihre naturwissenschaftlichen Fragen.

Foto: Robert Wolrab

Foto: Robert Wolrab

Bericht MZ / Neumarkter Tagblatt:

Entnommen den NN vom 24.06.2020