Schlagwort-Archive: Vortrag

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

eine gelingende Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und Schule ist für jede Schule, auch für unsere Knabenrealschule/Neumarkt, wichtig. Sie verlangt von uns allen Beteiligten großes Engagement. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist dabei besonders wertvolle und keinesfalls selbstverständlich. Neben der Mitwirkung als Klassenelternsprecher oder Elternbeiräte, gibt es viele Tätigkeitsfelder, auf denen sich Eltern an der Schule Ihres Kindes verantwortungsvoll einbringen. Wenn Sie nach Impulsen bzw. passgenauen Abgeboten suchen, an der Schule mitzuwirken, klicken Sie doch auf nachfolgenen Link für das neue Info-Portal „ElternMitWirkung“:

www.elternmitwirkung.bayern.
http://www.elternmitwirkung.bayern

Bürger-Stein der KRS

Die KRS bekommt einen Bürger-Stein

Am Montag, 30. Juli, wurden weitere „Bürger-Steine“ direkt vor dem Bürgerhaus der Stadt Neumarkt ins Pflaster gesetzt.

Die Rektorin der Knabenrealschule Neumarkt, Sabine Söllner-Gsell, setzte zusammen mit dem Elternbeiratsvorsitzenden, Herbert Meier, die Bronzeplakette in einen Bürgerstein. Das Geld dafür kam aus dem Erlös des „Medienbasars im Bürgerhaus“ der letzten 3 Jahre. Die Idee zu diesem Basar hatte der Elternbeirat der KRS, der dann auch, unter Mithilfe der Elternbeiräte der weiterführenden Schulen Neumarkts, diese Basare erfolgreich durchführte.

Bürger-Stein der KRS weiterlesen

Sprachauszeichnung Französisch-DELF A2

Schüler der KRS erreichen im Fach Französisch ersten Platz beim DELF 2018

Die Schüler der Knabenrealschule Neumarkt, Niklas Glötzl und Christoph Fries, wurden am 25. Juli 2018 vom Institut français München für ihre herausragenden Leistungen im Fach Französisch geehrt. Die beiden Schüler der Klasse 9c haben im Prüfungsdurchgang 2018 am Sprachzertifikat DELF A2 teilgenommen und die Prüfung jeweils mit 98 von 100 Punkten hervorragend absolviert. Somit teilen sie sich gemeinsam den ersten Platz aller Realschulen im Bezirk Oberpfalz. Die Prüfung bestand aus einem schriftlichen Teil, in dem die Grundfertigkeiten Hören, Lesen und Schreiben überprüft wurden. Außerdem gab es eine separate Sprechfertigkeitsprüfung, in der die Schüler bewiesen, dass sie sich auf Französisch in Alltagssituationen verständigen können. Niklas und Christoph erhalten für ihren Fleiß von Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell und ihrem Französischlehrer StR Herr Jens Brodersen (stellvertretend für das Institut français München) jeweils eine DELF-Urkunde sowie Sachpreise.
Foto: Robert Wolrab

Bayerisches Schülerleistungsschreiben 2018

Bayerisches Schülerleistungsschreiben 2018

Das Bayerische Schülerleistungsschreiben ist der älteste und größte Wettbewerb dieser Art im Bereich des Weltverbandes. Urkunden von Wettbewerben sind eine große Bereicherung und haben schon manchem Schüler zu einem Ausbildungsplatz verholfen.
Foto Robert Wolrab

Bayerisches Schülerleistungsschreiben 2018 weiterlesen

Verkehrserziehung 5. Jgst.

Vortrag „Sicherheit an der Bushaltestelle und auf dem Schulweg“

Foto: Robert Wolrab

Im Rahmen der Kooperation zwischen der KRS und der Polizeiinspektion Neumarkt hielten POK Thomas Quaas und POK Martin Schlaffer einen Vortrag zum Thema „Sicheres Verhalten an der Bushaltestelle und auf dem Schulweg“ in der Jahrgangsstufe 5. Wir bedanken uns für den informativen Vortrag und wünschen weiterhin allen Schülern einen unfallfeien sowie sicheren Schulweg.
Verkehrserziehung 5. Jgst. weiterlesen

Englisch-Vorlesewettbewerb

We proudly present: Jan Terblanche und Marc Siegler gewinnen das Finale des
Englisch-Lesewettbewerbs im Truppenübungsplatz Hohenfels.

Um das Lesen bei Schülern auch in der Fremdsprache zu fördern, fand auch dieses Jahr wieder der Englisch-Vorlesewettbewerb in Zusammenarbeit mit der Mädchenrealschule statt. Doch in diesem Schuljahr gab es für die jeweils zwei besten Leser aus den 7. Jahrgangsstufen einen besonderen Anreiz: Das Finale des Wettbewerbs wurde in der Turnbull Library, der Bücherei des Truppenübungsplatzes Hohenfels, abgehalten. Die dortige Bibliothekarin Nancy Barker hatte die schwierige Aufgabe die Jungs und Mädels zu beurteilen in den Kategorien Flüssigkeit, Intonation, Betonung und korrekte Aussprache und war beeindruckt von ihren Neumarkter Besuchern. Sie sprach ihnen ein besonderes Lob aus indem sie bei einigen der Leser gar nicht mehr merkte, dass sie nicht in deren Muttersprache lasen. Die beiden Besten unserer Schule, Jan Terblanche aus der Klasse 7d und Marc Siegler aus der Klasse 7c, konnten sich genau wie ihre Mitstreiter über eine Urkunde und eine „goodie bag“ von der Bibliothek freuen und durften nach dem Wettbewerb noch zu einem Mittagessen in der amerikanischen Kantine des Truppenübungsplatzes. Die Lehrkräfte Edith Worden und Veronika Northam sind stolz auf die Leistungen der 7. Klässler. Zusammen mit Nancy Barker hoffen sie, dass die Jungs und Mädels nie ihre Freude am Lesen verlieren.
Edith Worden