Schlagwort-Archive: Schüler

Sicherer Umgang mit Medien

MEDIENKOMPETENZ  –
Sicherer Umgang mit Medien

Medienvortrag der Hanns-Seidel-Stiftung 2019

Foto: Robert Wolrab
Foto: Robert Wolrab

Im Internet sind die meisten Kinder und Jugendlichen zu Hause. Neben vielen tollen Möglichkeiten birgt das Internet aber auch Risiken.

  • Wie können Eltern, Fach- und Lehrkräfte gefährdende Inhalte erkennen und blockieren?
  • Wie lernen Kinder, sicher und kreativ mit den neuen Medien umzugehen?
  • Wie unterstützt man Jugendliche bei Themen wie Mobbing im Internet?

Viele qualifizierte Anlaufstellen bieten Infos, Empfehlungen, Tipps und teilweise auch persönliche Beratung. Technische Hilfen wie Filter-Software, Jugendschutzprogramme und personalisierte Startseiten mit kindgerechten Inhalten können helfen, Risiken im Netz zu verringern.

  • Ab wann ist mein Kind alt genug für ein Smartphone?
  • Ab wann sollte ich meinem Kind erlauben, im Internet zu surfen?
  • Woran erkenne ich gute Websites für Kinder und Teenies?
  • Welche Webangebote und Apps eignen sich für Kinder/Jugendliche?

Umfassende Infos, Rat und Hilfe rund um das Thema Sicherheit im Netz erhielten Schüler der 6. Klassen und im Abendprogramm die Lehrer sowie Eltern, für mehr Sicherheit mit den neuen Medien im Netz von der Hanns-Seidel-Stiftung.

Foto: Robert Wolrab
Foto: Robert Wolrab

Int. & Bayer. Leistungsschreiben 2019

Schülerleistungsschreiben 2019

Beim Bayerischen Schülerleistungsschreiben 2019 waren 15 Jungs sehr erfolgreich. Beste Schreiber mit über 2000 Anschläge in 10 Min. waren Sebastian Ibler 9 d und Ian Neuß 9 b. In der Kategorie Autorenkorrektur 2 war Korbinian Walther 9 b mit 71 Korrekturen der beste Schüler unserer Schule.
Erneute erfolgreiche Teilnahme beim Internet keyboarding 2019 für 3 Schüler. Sie nahmen an diesem Online-Wettbewerb in Deutsch und Englisch teil. Unsere Teilnehmer sind beim internationalen Vergleich sehr gut. Hier liegt die Durchfallquote in dieser Altersgruppe sehr hoch. Wir waren die einzige Realschule der BRD die teilgenommen hat. Absoluter Spitzenteilnehmer war Ian Neuß 9 b.

W. Daum

Foto: Robert Wolrab
Foto: Robert Wolrab

 

 

 

Fußball Jungen III

Mit neuen Trikots zurück zu alten Erfolgen

Ein kalter Vormittag war’s in Vilseck, doch die technisch versierte Spielweise unserer Schulmannschaft Fußball (Jungen III) erfreute die Herzen der Zuschauer. Belohnt wurde dies mit dem 2. Platz beim Regionalentscheid gegen die Konkurrenz aus Amberg und Sulzbach-Rosenberg. Ungeschlagen und nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses musste der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule Amberg der Vortritt gelassen werden. Trotz optischer Überlegenheit und einigen Torchancen endete dieser Vergleich nur 1:1 unentschieden. Ein ungefährdeter 2:0 Erfolg gegen die Krötensee-Mittelschule aus Sulzbach-Rosenberg reichte am Ende leider nicht aus, da die Amberger im Duell mit der Mittelschule drei Tore erzielten und sich nun im Bezirksfinale in Neutraubling beweisen dürfen.

Andreas Bäumel

Osterprojekt der 5. Kl.

Was hat ein Osterei mit einem Luftballon zu tun?

Scheinbar gar nichts – es sei denn, letzterer wurde mit Pappmaschee und Gips ummantelt und zu einem raffinierten „Ostereinest“ umgestaltet, ebenso wie weitere in eigener Fantasie geformte österliche Kreationen aus Filz oder Flechtwerk – mit kleinen Häschen und bunten Eiern verziert.
Foto: Robert Wolrab

Osterprojekt der 5. Kl. weiterlesen

Tag der offenen Schule 2019

Tag der offenen Schule 2019

previous arrow
next arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Shadow
Slider
Im Angebot war …
  • verschiedene kulinarische Angebote (Gegrilltes, Geschmacksreisen, Kaffee mit Kuchen, uvm.)
  • interessante Aktionen der einzelnen Fachschaften
  • Schulhausführungen
  • sportliche Angebote
  • Elternbeirat
  • Ganztagesschule und weitere Überraschungen …
Foto: Robert Wolrab

Bundesjugendschreiben 2019

Bundesjugendschreiben an der KRS Neumarkt

Die KRS nimmt seit 2015 am Bundesjugendschreiben teil. Der Wettbewerb wird von der Bundesjugend für Computer, Kurzschrift und Medien (bjckm) veranstaltet und findet jährlich statt. Sinn des Bundesjugendschreibens ist es, Jugendliche in den oftmals als Hobby betriebenen Disziplinen (Tastschreiben, Textbearbeitung, Tabellenkalkulation) durch diesen Großwettbewerb zu noch besseren Leistungen anzuspornen. Denn stets haben Jugendliche, die Tastschreiben beherrschen, in der Schule, im Studium, im Beruf, bei der Ausbildungsplatzsuche die besseren Chancen. Mitmachen kann jeder. Jährlich beteiligen sich über 10 000 Schüler, Jugendliche und Erwachsene. Bei jedem Fehler werden 100 Anschläge abgezogen!

Unsere Teilnehmer erzielten hervorragende Ergebnisse, die drei besten Teilnehmer waren:  Ibler Sebastian mit 2316 Punkten, Jajko Robin mit 1985 Punkten und Walther Korbinian mit 1814 Punkten.  Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch von der Fachschaft IT und der Direktorin, Frau Sabine Söllner-Gsell.

Neue Sozialpädagogin an der KRS

Schulsozialpädagogin an den Neumarkter Realschulen

Foto: Robert Wolrab

Unter dem Motto „Schule öffnet sich“ werden dafür landesweit in einem auf fünf Jahre angelegten Programm des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus insgesamt 500 neue Stellen für Schulsozialpädagogen schwerpunktmäßig an einzelnen Standortschulen geschaffen werden, in einem ersten Schritt bereits für dieses Schuljahr 60 Stellen. So auch an den beiden Neumarkter Realschulen, der Staatlichen Realschule für Mädchen und der Staatlichen Realschulen für Knaben. Teresa Fürst wird mit Wirkung vom 01.01.2019 als Schulsozialpädagogin die Realschulen insbesondere bei der gruppenbezogenen Präventionsarbeit, vor allem gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch sowie zur Vorbeugung von Cyber-/Mobbing im Kontext der Wertebildung und Persönlichkeitsentwicklung, unterstützen und gemeinsam mit den Beratungslehrkräften und der Schulpsychologin ein multiprofessionelles Team bilden. Neben der Ermittlung von Handlungsfeldern der Prävention umfasst der Tätigkeitsbereich von Teresa Fürst die Durchführung von Seminaren für Schüler, Mitwirkung bei Projekttagen und Pädagogischen Tagen, Begleitung bei Klassenfahrten und Exkursionen sowie die Kooperation mit Schulverbindungsbeamten der Polizei, Fachkräften von JaS (Jugendsozialarbeit an Schulen), der schulbezogenen Jugendarbeit sowie mit Multiplikatoren gegen Mobbing und für Werteerziehung.

Die Schulgemeinschaft beider Realschulen heißt ihre Schulsozialpädagogin Teresa Fürst herzlich willkommen und freut sich auf eine gewinnbringende Zusammenarbeit.

Neue Sozialpädagogin an der KRS weiterlesen