Schlagwort-Archive: Leseabend

Englisch-Lesewettbewerb

Englisch-Lesewettbewerb beim britischen Usborne Verlag in Regensburg

„Es gibt mehr Schätze in Büchern als Piratenbeute auf der Schatzinsel… und das Beste ist, du kannst diesen Reichtum jeden Tag deines Lebens genießen,“ sagte Walt Disney schon. Lesen macht Jugendlichen Spaß, egal ob mit Kindle oder herkömmlichen Buch, und dass ihnen das Lesen in der Fremdsprache Englisch auch keinerlei Probleme macht, das konnten am Donnerstag, 27.06.2019, jeweils vier Mädels und Jungs der beiden Neumarkter Realschulen unter Beweis stellen. In einem Vorentscheid an der Knabenrealschule wurden die besten Leser und Leserinnen der 7. Jahrgangsstufe für ein besonderes Finale ausgewählt, sie durften ihre Englisch-Lesefertigkeiten beim britischen Kinderbuchverlag Usborne in Regensburg zeigen, wo sie zusammen mit ihren Lehrkräften Veronika Northam und Edith Worden von der Vertragsleiterin Claudia Westlake herzlich begrüßt wurden.

Englisch-Lesewettbewerb weiterlesen

Tag der offenen Schule 2019

Tag der offenen Schule 2019

previous arrow
next arrow
PlayPause
previous arrownext arrow
Shadow
Slider
Im Angebot war …
  • verschiedene kulinarische Angebote (Gegrilltes, Geschmacksreisen, Kaffee mit Kuchen, uvm.)
  • interessante Aktionen der einzelnen Fachschaften
  • Schulhausführungen
  • sportliche Angebote
  • Elternbeirat
  • Ganztagesschule und weitere Überraschungen …
Foto: Robert Wolrab

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Die Klasse 6d durfte am Dienstag, 11. Dezember, zwei besondere Deutschstunden erleben. Sie waren Gäste beim Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs der KRS. Bereits im Vorfeld wurden in allen vier sechsten Klassen jeweils ein Sieger ermittelt, der dann seine Lesekünste einer Fachjury vortragen durfte. Stolz präsentierte die vier Jungs zunächst ihr persönliches Lieblingsbuch, stellten den Autor vor und gaben einige ausgeählte Stellen daraus zum Besten. Der zweite Durchgang hatte eine neue Schwierigkeitsstufe, denn es wurde aus einem unbekannten Text gelesen. Doch auch hier gaben die Jungs alles und setzten unterschiedliche Lautstärken, verstellte Stimmen sowie Mimik und Gestik beim Vortrag ein.

Die Jury hatte dann die Qual der Wahl, einen Sieger zu bestimmen, der die KRS nun beim Landkreisentscheid im Frühjahr 2019 vertreten darf. Florian Niebler aus der Klasse 6a setzte sich in einem spannenden Finale schließlich durch und darf nun die Krone des Lesesiegers der 6. Klassen tragen.

(Peter Diepold)

Lesemarathon 5. – 7. Kl.

Lesemarathon 2018 – KRS-Jungs laufen durchs Land der Fantasie

Als im Vorfeld in den Klassen verkündet wurde, dass auch 2018 wieder ein Lesemarathon stattfinden sollte, und dieses Mal die Klassenstufen 5 bis 7 teilnehmen, war bei vielen die Freude groß. Nach der Premiere im vergangenen Jahr waren die sechsten und siebten Klassen bereits vertraut, was sie erwarten wird. Die Schüler der fünften Jahrgangsstufe harrten gespannt der Dinge, die da kommen sollten. Ausgestattet mit Stift und Spannung traten dann alle Klassen ihren Marathonlauf durch das Land der Bücher an. Die „Trainer“ waren ausgesprochene Profis und kamen wieder aus der Buchhandlung Rupprecht, um mit den Jungs 90 Minuten lesend durch das weite Land der Fantasie, Abenteuer und Geschichten zu laufen.
Foto: Robert Wolrab

Lesemarathon 5. – 7. Kl. weiterlesen

Leseabend – Völker

Von Indianern und Cowboys – Vorleseabend an der KRS

Foto: Robert Wolrab

Nach der Sommerpause begannen im November an der KRS wieder die traditionellen Vorleseabende. Von November bis Februar lesen jeweils an den Themenabenden drei Lehrer der Jungs aus verschiedenen Büchern und stellen den Inhalt der Bücher vor. Auch beim ersten Leseabend war der Musiksaal gemütlich vorbereitet: Ein flackerndes Kaminfeuer, ein gemütlicher Lesesessel und flauschige Decken und Kissen luden zum entspannten Zuhören ein.

Leseabend – Völker weiterlesen

Sprachauszeichnung Französisch-DELF A2

Schüler der KRS erreichen im Fach Französisch ersten Platz beim DELF 2018

Die Schüler der Knabenrealschule Neumarkt, Niklas Glötzl und Christoph Fries, wurden am 25. Juli 2018 vom Institut français München für ihre herausragenden Leistungen im Fach Französisch geehrt. Die beiden Schüler der Klasse 9c haben im Prüfungsdurchgang 2018 am Sprachzertifikat DELF A2 teilgenommen und die Prüfung jeweils mit 98 von 100 Punkten hervorragend absolviert. Somit teilen sie sich gemeinsam den ersten Platz aller Realschulen im Bezirk Oberpfalz. Die Prüfung bestand aus einem schriftlichen Teil, in dem die Grundfertigkeiten Hören, Lesen und Schreiben überprüft wurden. Außerdem gab es eine separate Sprechfertigkeitsprüfung, in der die Schüler bewiesen, dass sie sich auf Französisch in Alltagssituationen verständigen können. Niklas und Christoph erhalten für ihren Fleiß von Schulleiterin Sabine Söllner-Gsell und ihrem Französischlehrer StR Herr Jens Brodersen (stellvertretend für das Institut français München) jeweils eine DELF-Urkunde sowie Sachpreise.
Foto: Robert Wolrab