Sicherer Umgang mit Medien

MEDIENKOMPETENZ  –
Sicherer Umgang mit Medien

Medienvortrag der Hanns-Seidel-Stiftung 2019

Foto: Robert Wolrab
Foto: Robert Wolrab

Im Internet sind die meisten Kinder und Jugendlichen zu Hause. Neben vielen tollen Möglichkeiten birgt das Internet aber auch Risiken.

  • Wie können Eltern, Fach- und Lehrkräfte gefährdende Inhalte erkennen und blockieren?
  • Wie lernen Kinder, sicher und kreativ mit den neuen Medien umzugehen?
  • Wie unterstützt man Jugendliche bei Themen wie Mobbing im Internet?

Viele qualifizierte Anlaufstellen bieten Infos, Empfehlungen, Tipps und teilweise auch persönliche Beratung. Technische Hilfen wie Filter-Software, Jugendschutzprogramme und personalisierte Startseiten mit kindgerechten Inhalten können helfen, Risiken im Netz zu verringern.

  • Ab wann ist mein Kind alt genug für ein Smartphone?
  • Ab wann sollte ich meinem Kind erlauben, im Internet zu surfen?
  • Woran erkenne ich gute Websites für Kinder und Teenies?
  • Welche Webangebote und Apps eignen sich für Kinder/Jugendliche?

Umfassende Infos, Rat und Hilfe rund um das Thema Sicherheit im Netz erhielten Schüler der 6. Klassen und im Abendprogramm die Lehrer sowie Eltern, für mehr Sicherheit mit den neuen Medien im Netz von der Hanns-Seidel-Stiftung.

Foto: Robert Wolrab
Foto: Robert Wolrab