„Wertvolles – Kochen“

Essen macht Spaß – und natürlich auch das „Kochen“!

Im Wahlfach HE – „Wertvolles – Kochen“, das auch in diesem Jahr wieder stattfand konnten die Schüler beides erleben.

Jeden Mittwochnachmittag von 13:45 – 16:00 Uhr fanden sich interessierte und kochbegeisterte Jungs der 8. Jahrgangsstufe bei mir in der Schulküche ein.

In diesen drei Stunden können natürlich aufwendigere Gerichte zubereitet werden als im Unterricht der 7. Klassen, da hier keine „Theoriestunden“ gehalten werden. Außerdem haben hier die Schüler des Französischzweiges die Chance an einem Kochunterricht teilzunehmen.

In unserer neuen und mit modernsten Geräten ausgestatteten Schulküche haben wir dann ein „buntes – vielfältiges“ Programm gekocht. Die Schüler dürfen sich wünschen und mitbestimmen was gekocht wird. Die Jahresfeste werden mit Weihnachtsmenü/-feier, Faschingsbuffet und Osterhasen backen mit einbezogen. Natürlich stellen wir auch Geschenke aus der Küche her, wie z. B. Pralinen, Kräutersalz, Bratlingmischung, Vanillezucker,… .Sogar Geburtstag mit einer Schwarzwälderkirschtorte, Kerzen und „Ständchen“ haben wir gefeiert.

Dabei wird neben den grundsätzlichen Zubereitungstechniken auch viel über gesundes Essen vermittelt. Wo lernt man schneller als im Tun und Ausprobieren. Hier konnte die Gruppe kennenlernen, dass „wertvolle Lebensmittel“ viele Möglichkeiten der Verwendung haben und  gut schmecken!

So wurde fast alles mit Vollkornmehl und Getreidekörner aus alten Sorten gebacken, mit Honig und Datteln gesüßt, sowie oft mit vegetarischen Alternativen gekocht und dabei so wenig Chemie wie möglich in unsere Kochtöpfe gebracht. So einfach kann  „selbst hergestellt“ sein!

Trotz viel gemütlicher Esszeit und großem Hunger blieben manchmal Reste, die mit nach Hause gingen – denn manchmal sollen auch die Eltern mal probieren was wir so produzieren!

Im nächsten Schuljahr soll wieder an einem Nachmittag dieser Kochkurs stattfinden und vielleicht hat jemand Lust bekommen daran teilzunehmen.

S. Zimmer