Verkehrserziehung 5. Jgst.

Vortrag „Sicherheit an der Bushaltestelle und auf dem Schulweg“

Im Rahmen der Kooperation zwischen der KRS und der Polizeiinspektion Neumarkt hielten POK Thomas Quaas und POK Martin Schlaffer einen Vortrag zum Thema „Sicheres Verhalten an der Bushaltestelle und auf dem Schulweg“ in der Jahrgangsstufe 5. Wir bedanken uns für den informativen Vortrag und wünschen weiterhin allen Schülern einen unfallfeien sowie sicheren Schulweg. Verkehrserziehung 5. Jgst. weiterlesen

Cat Hill Race 2018

Mountainbiker schnuppern Rennluft

Mit dem Kleinbus des Kreisjugendrings gelangten die Mannschaften Jungen IV (bis Jahrgang 2006) und Jungen III (bis Jahrgang 2003) mit je drei Startern vom Wahlfach Mountainbike und ihrem „Coach“ Haubner nach Sulzbach zum Cat Hill Race 2018. Dies ist der Schulsportwettbewerb aller oberpfälzer und oberfränkischen Schulen, zu dem über 300 Schüler anreisten. Cat Hill Race 2018 weiterlesen

Trachtentag der KRS

Über 330 Leberkässemmeln konnten am sog. Trachtentag erfolgreich verkauft werden. So mancher kam traditionell mit Lederhose und Hemd in die Schule. Lehrerinnen hatten die Gelegenheit, Ihr schönstes Dirndl aus dem Schrank zu holen! Alles in allem ein wunderbarer Tag. Und das beste: Niemand musste
sich umziehen, gleich am Abend ging es für einige weiter zum Auftakt des Neumarkter Frühlingsfests!

Maximilian Knack Trachtentag der KRS weiterlesen

Englisch-Vorlesewettbewerb

We proudly present: Jan Terblanche und Marc Siegler gewinnen das Finale des
Englisch-Lesewettbewerbs im Truppenübungsplatz Hohenfels.

Um das Lesen bei Schülern auch in der Fremdsprache zu fördern, fand auch dieses
Jahr wieder der Englisch-Vorlesewettbewerb in Zusammenarbeit mit der
Mädchenrealschule statt. Doch in diesem Schuljahr gab es für die jeweils zwei
besten Leser aus den 7. Jahrgangsstufen einen besonderen Anreiz: Das Finale des
Wettbewerbs wurde in der Turnbull Library, der Bücherei des Truppenübungsplatzes
Hohenfels, abgehalten. Die dortige Bibliothekarin Nancy Barker hatte die
schwierige Aufgabe die Jungs und Mädels zu beurteilen in den Kategorien
Flüssigkeit, Intonation, Betonung und korrekte Aussprache und war beeindruckt
von ihren Neumarkter Besuchern. Sie sprach ihnen ein besonderes Lob aus indem
sie bei einigen der Leser gar nicht mehr merkte, dass sie nicht in deren
Muttersprache lasen. Die beiden Besten unserer Schule, Jan Terblanche aus der
Klasse 7d und Marc Siegler aus der Klasse 7c, konnten sich genau wie ihre
Mitstreiter über eine Urkunde und eine „goodie bag“ von der Bibliothek freuen
und durften nach dem Wettbewerb noch zu einem Mittagessen in der amerikanischen
Kantine des Truppenübungsplatzes. Die Lehrkräfte Edith Worden und Veronika
Northam sind stolz auf die Leistungen der 7. Klässler. Zusammen mit Nancy Barker
hoffen sie, dass die Jungs und Mädels nie ihre Freude am Lesen verlieren.

Edith Worden